(Quelle: LG Hannover, Beschluss vom 13.07.2017, Az. 1 S 24/17)

Als Vermieter sollten Sie wissen, dass der Einbau von Rauchwarnmeldern allein Ihnen als Eigentümer obliegt. Das bedeutet, dass jeder Mieter die Installation von Rauchwarnmeldern durch eine Fachfirma zu dulden hat, selbst, wenn Ihr Mieter bereits selber Rauchwarnmelder in seiner Wohnung eingebaut hat.

Dies hat den Nutzen, dass ein möglichst hohes Maß an Sicherheit gewährleistet werden soll und dies liegt laut Beschluss des BGH am besten vor, wenn sowohl der Einbau, als auch die folgenden Wartungen zwecks Einheitlichkeit „in einer Hand“ liegen, nämlich in der des Eigentümers (BGH, Urteil vom 17.06.2015, Az. VIII ZR 216/14). Dieser Beschluss basiert auf dem Hintergrund, dass Rauchwarnmelder nicht nur dem Schutz des jeweiligen Mieters dienen, sondern allen Mitbewohnern eines Mietshauses. 

Jetzt Mitglied werden!

Info hier